Post Tagged with: "Pflegegutachten"

Warum unabhängige Pflegegutachter?

Pflegebedürftigkeit wird vom MDK festgestellt. Hierzu stellt der Gutachter gezielte Fragen, z. B. “Wird der Pflegebedürftige gewaschen?” oder “Benötigt der Pflegebedürftige Inkontinenzvorlagen?”. Bei diesen ganz einfachen Fragen könnnen in der Beantwortung schon Fehler auftreten, welche eine Pflegestufe verhindern können.

23. April 2014 Allgemein

Unsere Dienstleistungen

Sie erhalten eine neutrale und unabhängige Beratung in Ihrem häuslichen Umfeld. Ihr persönlicher Hilfe- und Unterstützungsbedarf wird während der Begutachtung

22. April 2014 Allgemein

Pflegestufe abgelehnt – Ich widerspreche

Das Widerspruchsgutachten wird mit besonderem Augenmerk bedacht. Die Pflegekasse verschickt an den Pflegebedürftigen einen Bescheid

21. April 2014 Allgemein

Pflegebedürftigkeit und Zeitkorridore

Für die Feststellung der Pflegebedürftigkeit und die Zuordnung zu einer Pflegestufe ist allein der im Einzelfall bestehende individuelle Hilfebedarf des Versicherten maßgeblich. Insofern können und sollen die Zeitkorridore für die Begutachtung

16. April 2014 Allgemein

Das Führen eines Pflegetagebuches

Bei der Pflege durch einen Pflegedienst sollte eine Dokumentation ordnungsgemäß geführt werden, welche bei der Prüfung der Pflegebedürftigkeit als Pflegetagebuch vom MDK heran

15. April 2014 Allgemein

Sie sind Arzt? Dann sprechen wir Sie an!

Das Thema Pflege ist auch ein Thema, womit es ein Teil Ihrer Patienten heute, oder in der Zukunft zu tun haben wird. Um Pflegebedürftige nicht alleine auf den entsteheenden Kosten „sitzen zu lassen“, hat der Staat die Pflegeversicherung ins Leben gerufen. Um aber eine solche Leistung erhalten zu können bedarf es einiger genehmigter Anträge. Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Zusammenarbeit. Wir, das Pflegegutachter-Verzeichnis bieten hier eine bundesweite Kompetenz und eine bundesweite Zusammenarbeit an. Gerne würden wir in Ihren Praxisräumen dazu einen Hinweisflyer auslegen. Einen Flyer der Ihre Patietnet informiert. Haben Sie daarn Interesse?-dann bitten wir Sie um einen[Weiterlesen…]

11. August 2013 Allgemein

Apotheker in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Wir suchen Sie!

Ein ungewöhnlicher Artikel, aber das Internet macht es möglich auch diese Berufsgruppe so zu erreichen.Wir, Sylvia Grünert und Marlies Jänisch vom Unternehmen PflegeSG, beraten Personen zum Thema „Pflegstufenbeantragung“ und „Pflegegutachtenerstellung“. Wird eine Pflegestufe bewilligt, dann bedeutet dies für die zu pflgenden Personen oft eine grosse finanzielle  Entlastung, deshalb geben Sie uns die Möglichkeit unser Angebot auch Ihren Kunden näher zu bringen. Gerne führen wir dazu ein Gespräch mit Ihnen Rufen Sie uns kostenfrei an 0800 795 84 24. Wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen. 

10. August 2013 Allgemein

Pflegebedürftigkeit und Zeitkorridore

Für die Feststellung der Pflegebedürftigkeit und die Zuordnung zu einer Pflegestufe ist allein der im Einzelfall bestehende individuelle Hilfebedarf des Versicherten maßgeblich. Insofern können und sollen die Zeitkorridore für die Begutachtung nach dem SGB XI nur Anhaltsgrößen im Sinne eines Orientierungsrahmens liefern.

31. Mai 2013 Allgemein

Das Führen eines Pflegetagebuches

Bei der Pflege durch einen Pflegedienst sollte eine Dokumentation ordnungsgemäß geführt werden, welche bei der Prüfung der Pflegebedürftigkeit als Pflegetagebuch vom MDK heran gezogen wird.

30. Mai 2013 Allgemein

Warum unabhängige Pflegegutachter?

Pflegebedürftigkeit wird vom MDK festgestellt. Hierzu stellt der Gutachter gezielte Fragen, z. B. “Wird der Pflegebedürftige gewaschen?” oder “Benötigt der Pflegebedürftige Inkontinenzvorlagen?”. Bei diesen ganz einfachen Fragen könnnen in der Beantwortung schon Fehler auftreten, welche eine Pflegestufe verhindern können. Sie sollten sich Rat und Hilfe bei einem unabhängigen Pflegegutachter holen, der Sie auch bei der Begutachtung durch den MDK begleiten kann. Wir, die PflegeSG GbR aus Leipzig, stehen Ihnen gern diesbezüglich zur Seite und unterstützen Sie von der Antragstellung bis hin zur Begutachtung. Erreichen könnnen Sie uns unter www.pflegesg.de oder in dringenden Fällen unter 0800-7958424.

28. Mai 2013 Allgemein