9. Berliner Yogafestival: OM sweet hOMe

Das Berliner Yogafestival ist seit 9 Jahren das größte und schönste Yoga-Event in Europa. Es ist “DER” Treffpunkt des Jahres für alle Yogafans und Festival-Liebhaber. Hier wird in ausgelassener Urlaubsstimmung die pure wohltuende Yoga-Energie getankt.

9. Berliner Yogafestival: OM sweet hOMe

Yogafestival Berlin

Was: 9. Berliner Yogafestival, Berlin

Wann: 13. – 16. Juni 2013

Wo: Kulturpark Kladow, Neukladower Allee, 14089 Berlin

Tausende Besucher werden wieder an einem der schönsten Plätze Berlins, dem westlichen Wannsee-Ufer bei Kladow, erwartet, um Yoga in all seinen Facetten zu feiern. Yogastunden für Anfänger und Profis mit 50 international renommierten Yogalehrern, spannende wissenschaftliche oder philosophische Workshops und Vorträge sowie viel richtig gute Live-Musik mit internationalen Bands, bilden den Rahmen des Festivals. Unter meist vier parallel laufenden Programmpunkten dürfen die Gäste für ein erschwingliches Eintrittsgeld von 25,- Euro pro Tag oder 49,- Euro für drei Tage wählen, was sie als nächstes mitmachen möchten. Die herrliche Natur lädt aber auch immer wieder dazu ein, einfach mal den Ausblick auf den Wannsee und einige Momente der Stille zu genießen.

Woodstock lässt grüßen – hier wird, neben dem fantastischen Programm, im Wannsee gebadet, sogar gezeltet und nachts am Feuer gesessen und wunderschöner Musik gelauscht. Die historische Villa Louise gehört ebenso zu den Veranstaltungsorten, wie das große und die kleinen Veranstaltungszelte und die architektonisch sehenswerte Festival-Halle. Kinder erwartet ein grandioses Kinderprogramm, mit eigenem Kinderzelt und gut organisierter Kinderbetreuung.

Vom Bahnhof Zoo fährt ein Bus in 28 Minuten direkt zum Festivalgelände. Immer mehr Festivalgäste kommen, ursprünglich als Geheimtipp gedacht, mit dem Boot, sprich der BVG-Fähre vom S-Bahnhof Wannsee direkt zum Yogafestival-Gelände.

OM sweet hOMe

Inmitten der malerischen Kulisse am Havelufer des Wannsees treffen hier, an den längsten und schönsten Tagen des Jahres, 50 international bekannte Yogalehrer, Workshopleiter, Musiker, Bands und Künstler mit wunderbar authentischen indischen Yoga-Meister/innen zusammen. Gemeinsam erschaffen sie ein buntes Programm aus vielen erstklassigen praktischen Yogastunden, interessanten Workshops und mitreißenden Konzerten. Für kulinarische Genüsse und ausgewählte Accessoires sorgen Anbieter auf dem großen viel gelobten Marktplatz rund um die malerische Villa Louise.

Der Kulturpark Kladow ist ein weitläufiges wunderschönes Gelände, mit alten Bäumen und grandiosen Blickachsen auf den Wannsee, an dessen Ufern das Festival den vielleicht schönsten Ort innerhalb Berlins gefunden hat.

Das Festival ist keinesfalls eine Veranstaltung nur für Yoga-Insider! Jeder, der sich für Yoga, Gesundheit, Ayurveda und Musik interessiert, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein und seine eigenen Programm-Highlights zu entdecken. Die Eintrittsgelder sind seit Jahren konstant günstig, sodass jeder, der möchte, beim großen Berliner Yogafestival dabei sein kann.

Dieses Jahr steht das Yogafestival unter dem witzigen und doch tiefsinnigen Motto: “OM sweet hOMe” – gemeint ist das universelle Zuhause aller Yogis.

“Dies möchten wir an diesem Wochenende in verschieden Programmpunkten, von denen in der Regel vier parallel stattfinden, den Besuchern zeigen und sie ihrer eigenen inneren Wahrheit näherbringen. Es wird viele neue “Events im Event” geben, z.B. einen spannenden Mauna-Flashmob am Samstag (die Überraschung kommt beim Tun), den Love Shower Grace am Sonntag und generell bei dem einzigartigen Aufeinandertreffen einer Vielzahl der bekanntesten Yogalehrer der Welt”, erklären Miriam Kretzschmar und Stefan Datt, die Veranstalter.

Auf dem Festivalgelände am Havelufer inmitten wunderschöner Natur darf, wie jedes Jahr, gegen eine kleine Gebühr, gezeltet werden. Für die kleinen Gäste gibt es eine super Kinderbetreuung rund um das wunderschöne mongolische Hochzeitszelt und ein großes buntes Kinderprogramm.

Ausgewählte Festival-Highlights:

Dr. Omanand: Yoga-Therapie, Indien – Singing Buddhas: Konzert, Schweiz – Kai Ribéreau: Partneryoga, Berlin – Rakel Sousa: Pranayama Workshop – Rachel Zinman: Ganesh Class, Australien – Sundaram: Mantra-Yoga, Frankfurt – Prof. Dr. Hinterberger: Neurosonifikation, Freiburg – Andreas Loh: Yoga Piano, Berlin – Deep Deka: 108 Sonnengrüsse, Indien – Simona Deckers: Energie und Ruhe, Frankfurt – Satyaa und Pari: Mantrakonzert, München – Nanak Dev Singh Khalsa: Gongmeditation, Berlin – Janin Devi: Mantra-Yoga, Bad Meinberg – Swami Santatmananda: Vedanta-Philosophie, Indien – Mataji Narvada Devi: Bhagavad Gita, Indien – Stefan Datt: Hatha Yoga, Berlin – The Love Keys: Mantra-Freestyle, Deutschland – Frauke Schroth: Nightdive, Berlin

Do. 13.06. – So. 16.06.2013
Tageskarte: 25,- EUR, VVK: 18,- EUR, Festivalkarte: 49,- EUR, VKK: 40,- EUR
Zelten auf dem Festivalgelände: 12,- EUR/Person

Kulturpark Berlin-Kladow, Neukladower Allee 9, 14089 Berlin
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar: Bus 134, X34, 697
oder S1, S5, S7, S75 + Fähre F10 ab Wannsee

Veranstalter:Lernen in Bewegung e.V., www.yoga-berlin.de ,
Festival-Infos: www.yogafestival.de , Info-Tel.: 030 – 38 10 80 93

Weitere Informationen über das Berliner Yogafestival sowie das Veranstaltungsprogramm 2013 sind im Internet unter http://www.yogafestival.de abrufbar.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
727 Wörter, 5.320 Zeichen mit Leerzeichen

Presseakkreditierung zum Berliner Yogafestival:

Medienvertreterinnen und Medienvertreter können sich schnell und einfach für das Berliner Yogafestival über die PR-Agentur PR4YOU akkreditieren: per E-Mail an akkreditierung@pr4you.de oder per Fax an die +49 (0) 30 44 67 73 99 ( http://www.pr4you.de/pressefaecher/yogafestival/dokumente/Akkreditierung-Yogafestival-2013.pdf ).

Weiteres Pressematerial:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/yogafestival/

Über das Berliner Yogafestival

Auch in diesem Jahr wartet das Berliner Yogafestival wieder mit Highlights auf, wie sie in Europa in dieser geballten Form einmalig sind. Einfache Schnupper-Stunden für Anfänger werden genauso angeboten, wie Workshops und Praxis-Stunden mit international anerkannten Größen der Yoga-Szene, die aus Indien, den USA und ganz Europa angereist kommen.

Besonders für Einsteiger und Neugierige hat das Programm viel zu bieten. Jeder, der etwas über Yoga erfahren möchte, hat hier die Chance, die Vielfalt des Yogas kennenzulernen. Zahlreiche internationale Yogalehrer, Gastsprecher und Musiker gestalten ein buntes Programm und vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Yoga. Unter den Referenten findet man gleichermaßen “exotische” Yogalehrer aus Indien, als auch Ärzte, Musiker und Künstler.

Weitere Informationen über das Berliner Yogafestival sind im Internet unter http://www.yogafestival.de abrufbar.

Kontakt
Lernen in Bewegung e.V.
Miriam Kretzschmar, Stefan Datt
Weimarerstr. 29
10625 Berlin
+49 (0) 30 38 10 80 93
info@yogafestival.de
http://www.yogafestival.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de / http://www.pr-agentur-sport.de