Erfolgreiche Beacherinnen des Teams DSHS SnowTrex Köln

Spielerinnen von DSHS SnowTrex Köln belegen den dritten Platz bei den Westdeutschen Beachvolleyballmeisterschaften

Erfolgreiche Beacherinnen des Teams DSHS SnowTrex Köln

Marina Wagner (links) und Silke Schrieverhoff erreichten den dritten Platz bei den Westdeutschen Beachvolleyballmeisterschaften

Während für die meisten Spielerinnen des Zweitligavolleyballteams DSHS SnowTrex Köln der Trainingsalltag in der Halle begonnen hat, krönten Außenangreiferin Marina Wagner und Mittelblockerin Silke Schrieverhoff ihre erste gemeinsame Beachvolleyballsaison mit einem Podestplatz bei den Westdeutschen Beachvolleyballmeisterschaften. Nach einer knappen Niederlage im Halbfinale sicherten sich die beiden Spielerinnen des Teams DSHS SnowTrex Köln im anschließenden Spiel um Platz drei die Bronzemedaille. Auch wenn das Beachteam Schrieverhoff/Wagner als Ranglistenerster als Turnierfavorit in die Meisterschaft gestartet war, so waren beide Spielerinnen auch mit dem 3. Platz höchst zufrieden.

“Es war unsere erste gemeinsame Beachvolleyballsaison – da können wir mit dem erreichten Ergebnis sehr gut leben”, stellte Marina Wagner nach dem anstrengenden Wochenende bei tropischen Temperaturen klar. “Jetzt freue ich mich aber auch schon sehr auf die Halle und bin gespannt, was mich in meiner ersten Zweitligasaison erwartet”, blickt die Außenangreiferin mit ein wenig Aufregung in die Zukunft. “Die neue Spielhalle, die Gestaltung der Heimspiele als richtiges Event mit Hallensprecher und die weiten Auswärtsfahrten – ich kann den Saisonbeginn kaum erwarten”, zählt Marina Wagner lediglich einige Veränderungen in der kommenden Zweitligasaison auf.

Und um in der nächsten Saison wieder voll angreifen zu können, dafür schwitzt die Mannschaft schon seit über einer Woche wieder beim Training. “Wir liegen gut in der Zeit. Ein Vorteil von uns ist, dass die Mannschaft im Großen und Ganzen ihr Gesicht behält. D.h., die Spielerinnen kennen sich untereinander sehr gut und brauchen sich nicht mehr komplett neu einzuspielen, sondern es müssen nur noch unsere Neuzugänge integriert werden”, ist Kölns Trainer Jimmy Czimek mit der momentanen Verfassung seines Teams zufrieden.

Bleibt zu hoffen, dass das erfolgreiche Beachduo des Teams DSHS SnowTrex Köln den Schwung aus der hervorragenden Beachsaison mit in die Halle bringt und auch dort für Furore sorgt.

Über DSHS-SnowTrex-Koeln.de:
Das Damenteam der DSHS SnowTrex Köln spielt in der 2. Volleyball-Bundesliga und ist damit die führende Volleyballmannschaft Kölns. Das Team gehört zum Stammverein FCJ Köln und hat seit der Zweitligasaison 2012/13 eine intensive Partnerschaft mit der Deutschen Sporthochschule Köln. An der DSHS Köln trägt die Mannschaft seine Heimspiele aus. Sie fungiert gleichzeitig als Ausbildungsteam des Lehr- und Forschungsgebiets Volleyball unter der Leitung von Volleyball-Hochschuldozent Dr. Jimmy Czimek im Institut für Vermittlungskompetenz in den Sportarten. Mit der Marke “SnowTrex” (www.snowtrex.de) hat das Team einen Partner gefunden, der den leistungsorientierten Volleyballsport in Köln fördert.

Kontakt:
DSHS SnowTrex Köln (FC Junkersdorf 1946 e.V.)
Thomas Bartel
Aachener Str. 1051
50858 Köln
0221 – 88 82 83 88
kontakt@dshs-snowtrex-koeln.de
http://www.dshs-snowtrex-koeln.de

Pressekontakt:
DSHS SnowTrex Köln
Jimmy Czimek
Aachener Str. 1051
50858 Köln
0162-8115508
presse@dshs-snowtrex-koeln.de
http://www.dshs-snowtrex-koeln.de