Fonds Finanz der große Ärger mit KMI- Landgericht Düsseldorf erlässt einstweilige Verfügung!

Freunde werden Markus Kiener, Norbert Porazik und KMI in diesem Leben vermutlich nicht mehr. Wobei man die Frage stellen muss, wen haben die Herren Kiener und Porazik überhaupt noch als Freund in der Branche. Beide werden sich sagen “wozu Freunde”, das Geschäft ist wichtig. Natürlich könnte auch der Gedanke sein “meine Feinde kenne ich, auf meine Freunde muss ich aufpassen”. Was auch immer. Tatsache ist, Fonds Finanz kassiert eine einstweilige Verfügung des Landgerichtes Düsseldorf.Was war passiert? Nun, procontra- online hatte einen, für KMI nicht schmeichelhaften Bericht veröffentlicht, warum auch immer. In der Branche wird allerdings vermutet, das procontra-online das als “Gefallen” an Fonds Finanz getan hat, denn Fonds Finanz steht seit Jahren auf der “Watchliste” des Branchendienstes KMI Kapital Markt Intern.Die Kritiken die Fonds Finanz aus dem Hause KMI erhält sind dabei wenig schmeichelhaft. Fonds Finanz soll aber angeblich zu den größeren Auftraggebern von procontra-online gehören. Wir von der Redaktion diebewertung.de verstehen dabei dieses Untereinader “anpissen” überhaupt nicht, denn das bringt ja keinem was. Vielleicht bringt es ja eine “EGO- Befriedigung” das war es dann aber auch! Setzt eich an einen Tisch, klärt das und gut ist.Der Verfasser des Berichtes ist, nach den Ausführungen von GOMOPA, ja auch nicht über alle Zweifel erhaben. Eine weitere Verschärfung der Situation zwischen den Beteiligten wäre sicherlich der gesamten Branche nicht zuträglich. Das Wochenende bietet je Zeit darüber nachzudenken.