Insel von Sinterklaas: der heilige Nikolaus legt auf Texel an

Am 18. November läutet die Ankunft von Sinterklaas die feierliche Vorweihnachtszeit ein

Insel von Sinterklaas: der heilige Nikolaus legt auf Texel an

Sinterklaas und die schwarzen Pieten (Bildquelle: @VVV Texel)

Auf der westfriesischen Insel Texel wird das Nikolausfest mit sehr viel Aufwand begangen. Nicht umsonst hat sie darum in den Niederlanden auch den Beinamen “Insel von Sinterklaas”. Den Auftakt macht die offizielle Ankunft des “Sinterklaas”, der immer am ersten Samstag nach dem Martinstag mit seinem Dampfschiff im Hafen von Oudeschild anlegt. Ein einmaliges Erlebnis für Klein und Groß.

Feierlicher Empfang
Am Samstag, den 18. November 2017, ist es endlich wieder so weit: Um 12.30 Uhr legt “Sinterklaas” mit seinem Schiff auf Texel an – begleitet von einer großen Schar lustiger “Pieten”. Nach seiner langen Reise aus dem fernen Spanien wird er im Hafen des Inseldorfes Oudeschild mit großem Hallo empfangen. Nach der offiziellen Begrüßung durch den Bürgermeister von Texel nimmt sich Sinterklaas Zeit, um die wartenden Kinder persönlich zu begrüßen. Währenddessen verteilen seine Gehilfen Pfeffernüsse und treiben eine Menge Schabernack.

Zeit für Geschenke
Im Anschluss fährt Sinterklaas mit seinem Gefolge nach Den Burg, wo er zunächst einen kleinen Rundgang macht und sich dann um 14.30 Uhr mit allen Kindern zu einer Feier auf dem Groeneplaats trifft. Ähnlich dem in Deutschland üblichen Adventskalender, dürfen die Kinder ab dem Eintreffen von Sinterklaas jeden Abend ihren Schuh aufstellen und finden darin am folgenden Morgen Süßigkeiten und kleine Geschenke. Der Höhepunkt des Fests ist der so genannte “Pakjesavond” am Abend des 5. Dezember, bei dem im Kreise der Familie die Geschenke ausgepackt werden, die der Sinterklaas gemeinsam mit seinen “Pieten” gebracht hat.

Weihnachten & Co.
Trotz der großen Bedeutung des Nikolausfestes nimmt auf Texel auch die Beliebtheit von Weihnachten mehr und mehr zu. In diesem Rahmen gibt es für Besucher der Insel einige weihnachtliche Festlichkeiten zu erleben. So laden u.a. am 16. Dezember das beschauliche Dorf Oosterend und am 22. Dezember die “Insel-Hauptstadt” Den Burg zu feierlichen Weihnachtsmärkten ein.

Über Texel:
Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre ( www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto “ganz Holland auf einer Insel” wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt “Hoge Berg”. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee “Ecomare”. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen “Runde um Texel” oder das Schlemmerfestival “Texel Culinair”. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation ( www.texel.net).

Firmenkontakt
VVV Texel
Yvonne De Vroede
Büro Emmalaan 66
1791 AV Den Burg Postbus 3
+31 (0)222-314741
secretariaat@texel.net
http://www.texel.net

Pressekontakt
forvision
Anke Piontek
Lindenstrasse 14
50674 Köln
0221 92 42 81 40
piontek@forvision.de
http://www.forvision.de