Jäderberg&Cie-die Verunsicherung der Anleger-Stopp mit dem Vertrieb?

Was sich hoffnungsvoll anhört, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig, könnte sich dann zu einer finanziellen Desaster für die beteiligten Anleger auswachsen, dann wenn die Anleger auch einen Beitrag zur Restrukturierung des Asset Managers leisten sollen oder sogar müssen. Wie weit ein möglicher Beitrag der Anleger dabei gehen könnte /wird, kann derzeit sicherlich nicht abgesehen werden bzw. beziffert werden.

Nach dem Bekannt werden der Situation am Montag hatten wir dann dem Unternehmen Jäderberg & Cie eine schriftliche Presseanfrage übermittelt und persönlichen telefonischen Kontakt mit dem Unternehmen aufgenommen. Einen zugesagten Rückruf haben wir bis zum heutigen Tage nicht bekommen, auch wurden unsere konkreten Fragen nicht beantwortet von Seiten des Unternehmens Jäderberg & Cie aus Hamburg.

Was wir bekommen haben war dann eine allgemeine Stellungnahme zu dem brisanten Vorgang. Aus unserer Sicht “weichgespült”, auch nachvollziehbar, denn man will ja versuchen weiterhin das Produkt an den Mann/die Frau zu bringen. Aber mal ehrlich, ist genau das dann derzeit wirklich noch angebracht?

Muss man nicht warten wie sich die Situation mit dem Asset Manager entwickelt? Darf man dem Asset Manager überhaupt derzeit noch neue Gelder von Anlegern überweisen, ohne dann- wenn das schief geht- selber ind er Haftung zu stehen?

Wir sagen hier ganz klar STOPPT DEN VERTRIEB SO LANGE BIS DIE SITUATION GEKLÄRT IST!-. Eine andere Entscheidung kann es nicht geben.

Alternativ könnte man hier mit einem anderen Asset- Manager dann in eine Zusammenarbeit gehen, wenn es einen solchen dann überhaupt gibt.

Natürlich, sehr geehrter Herr Jäderberg, ist das auch für ihr Unternehmen eine sehr schwierige Situation, eine die auch für Ihr Unternehmen dann durchaus dramatische wirtschaftliche Auswirkungen haben könnte, wenn die Anleger wirklich ihr Kapital verlieren sollten bzw. wesentliche Teile davon.

Sie, und wir gehen davon aus das Sie das derzeit auch durchführen, müssen sich auf die Sicherung/Rettung der Anlegergelder konzentrieren.

Die Werbung für das Investment im Internet, sehr geehrter Herr Jäderberg, würde ich aber sofort einstellen. Jedem Vermittler kann man nur den Rat geben- FINGER WEG- bis das geklärt ist.

 

PRESSEKONTAKT

Diebewertung
Thomas Bremer

Jordanstraße 12
04177 Leipzig

Website: www.diebewertung.de
E-Mail : redaktion@diebewertung.de
Telefon: 0163-3532648
Telefax: 0341 – 870 85 85 9