Klitschko vs. Wach – Experten tippen auf KO-Sieg für Klitschko

“Duell der Giganten” heute abend in Hamburg

Klitschko vs. Wach - Experten tippen auf KO-Sieg für Klitschko

Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko und sein polnischer Herausforderer Mariusz Wach beim Wiegen in Hamburg

Die Experten sind sich einig: Wenn Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko und sein polnischer Herausforderer Mariusz Wach heute abend in der O2 World in Hamburg aufeinandertreffen, wird “Dr. Steelhammer” seinen 51. KO-Sieg feiern.
Dem Fachmagazin BOXEN HEUTE (www.boxen-heute.de) sagte zum Beispiel der ehemalige Universum-Geschäftsführer Peter Hanraths: “Klitschko ist viel zu erfahren und auch einfach zu gut für Wach. Er wird in den ersten Runden abwarten und seinen Gegner studieren. Spätestens ab der dritten oder vierten Runde dominiert er den Kampf dann aber mit seinem Jab. Und ich tippe, dass er den Polen dann in der siebten Runde ausknocken wird.” Hanraths muss es wissen, schließlich gilt er als Entdecker der Klitschkos, brachte die ukrainischen Brüder nach Deutschland und gab ihnen bei Universum ihre ersten Profi-Verträge.
Denselben Tipp wie Hanraths gibt übrigens auch Promoter-Ikone Ebby Thust ab. Der Frankfurter, der mittlerweile auf Mallorca lebt, verfolgt die internationale Boxszene nach wie vor wie kaum ein anderer, schaut sich jeden großen Kampf aus Europa und Amerika live an. “Ich nehme online immer an einem internationalen Box-Tippspiel teil und bin amtierender Tipp-Weltmeister”, sagt Thust auf die Frage, ob er eine Einschätzung abgeben möchte. “Für diesen Kampf habe ich auf KO-Sieg Klitschko zwischen der 7. und 9. Runde gesetzt. Mit meinem Freund Peter Hanraths habe ich mich übrigens nicht abgestimmt. Wir sehen uns zwar regelmäßig hier auf Mallorca, haben über diesen Kampf aber noch nicht gesprochen.”
Auch RTL-Kommentator Tobias Drews geht von einem vorzeitigen Sieg des Dreifach-Weltmeisters aus. Dem Online-Portal figosport (www.figosport.de) sagte Drews: “Ich glaube schon, dass es für Wladimir ein besonderer Kampf wird, weil Emanuel Steward in seiner Ecke fehlt. Trotzdem bin ich davon überzeugt, dass er den Riesen fällen wird. Man darf nicht vergessen, dass ein großer Mann auch viel Trefferfläche bietet. Wenn ich tippen muss, dann tippe ich auf KO in der 10. Runde.”
Alle Informationen zum WM-Kampf in Hamburg finden Sie auf www.boxen-heute.de.

Bildrechte: Sumio Yamada

Die WS Medien GmbH ist Herausgeber des Fachmagazins “BOXEN HEUTE”, das monatlich erscheint und aktuelle Nachrichten, Hintergrundberichte, Interviews und vieles mehr aus dem Amateur- und Profi-Boxsport umfasst.

Kontakt:
WS Medien GmbH
Malte Müller-Michaelis
Bertolt-Brecht-Allee 22
01309 Dresden
0178-1916536
malte.mueller-michaelis@boxen-heute.com
http://www.boxen-heute.de