Lernspielzeug für die Entwicklung der Kinder

Altersgerechtes Spielzeug fördert die Fähigkeiten

Hannover – “Altersgerechtes Spielzeug fördert die Fähigkeiten der Kinder”, erklärt Michael Weber. Der Spielwaren-Experte weist jedoch darauf hin, dass nicht jedes Spielzeug ein sinnvolles Lernspielzeug ist. “Kinder wollen und sollen beim Spielen Spaß haben. Das ist mit fast jedem guten Spielzeug möglich. Aber nur pädagogisch sinnvolles Lernspielzeug unterstützt auch die Entwicklung der Kinder. Darauf sollten bewusst erziehende Eltern achten.”

lernspielzeug.net informiert über sinnvolle Spielzeugarten

Auf der Webseite www.lernspielzeug.net informiert Michael Weber mit seinem Team über pädagogisch sinnvolles Lernspielzeug. Dabei stellt die Redaktion verschiedene Spielzeugarten vor und ordnet diese themengerecht ein. Dabei gehe es laut dem Experten auch darum, Eltern die Angst vor dem Begriff zu nehmen. Er sagt: “Lernspielzeug heißt längst nicht mehr, dass die Kleinen therapiert oder über Gebühr animiert werden. Unter dem Begriff fällt Spielzeug, das einen positiven Effekt auf die Entwicklung vor allem der motorischen und kognitiven Fähigkeiten hat. Das kann ein spannendes Entdeckerbuch ebenso sein wie ein Spielzeuginstrument oder ein Holzpuzzle. Wichtig ist nur, dass dieses Spielzeug die Kinder spielerisch zum Ausprobieren und Trainieren ihrer ohnehin schon vorhandenen Fähigkeiten animiert.”

Altersgerechte Produkte am effektivsten

Mit Lernspielzeug können Eltern ihre Sprösslinge aber auch unter- oder überfordern. Während das Baby sich über Bällchen freut, begeistern sich kleine Kinder eher für gutes und forderndes Holzspielzeug. Daher sollten Eltern immer darauf achten, dass sie altersgerechtes Spielzeug kaufen. Speziell eine Überforderung kann negativ wirken.

Ein weiterer Aspekt ist das Material. Kunststoff genießt keinen guten Ruf. In den letzten Jahren sind die Schadstoffe bei Produkten aus der EU aber reduziert worden. Gefährlich können Spielsachen aus Fernost sein. Nicht immer entsprechend diese den gültigen Normen, obwohl Kontrollen stattfinden. Holz hingegen ist für bewusst erziehende Eltern häufig erste Wahl. Es ist haptisch schöner und als natürlicher Stoff sehr beliebt. Aber auch im Holz können eine Reihe von zum Teil giftigen Schadstoffen enthalten sein. Eltern sollten beim Kauf von Lernspielzeug daher unbedingt auf Qualitätssiegel und Prüfzeichen achten.

Michael Weber ist Experte für Spielwaren. Der Webmaster betreibt eines der umfangreichsten deutschen Portale für Gesellschaftsspiele sowie eine Reihe weiterer Spielwaren-Projekte. Seine Agentur Musik und Medien hat vor Kurzem das Portal lernspielzeug.net übernommen. Dort erfahren Eltern und Interessierte alles rund um das Thema Lernspielzeug und pädagogische Spielsachen. Das Angebot ist Teil des Agenturportfolios, zu dem eine Reihe weiterer Webseite mit Verbraucherinformation gehört. Musik und Medien bietet außerdem Dienstleistungen im Bereich Internetmarketing an.

Kontakt
Musik und Medien
Michael Weber
Ortmannweg 9
30419 Hannover
0163 5894398
info@musikundmedien.de
http://www.musikundmedien.de