Vom Hörsaal auf die Welle: Die Planet Sports ADH Open 2012!

Vom 26. Mai bis 2. Juni 2012 geht es an der französischen Atlantikküste vor allem um eins: den Titel des deutschen Hochschulmeisters im Wellenreiten – und wo die nächste Party steigt…

Vom Hörsaal auf die Welle: Die Planet Sports ADH Open 2012!

Action garantiert: Die Planet Sports ADH Open!

Nur noch ein paar Tage bis zu den Planet Sports ADH Open, der wahrscheinlich beliebtesten Uni-Veranstaltung deutscher Studenten! Auch dieses Jahr machen sich wieder mehr als 1000 angehende Akademiker auf den weiten Weg nach Südwestfrankreich, um ihre Universität bei den deutschen Hochschulmeisterschaften im Wellenreiten in Seignosse zu vertreten. Eine Woche lang kämpfen die Studenten dann in den Wellen des Atlantiks um den begehrten Titel des deutschen Hochschulmeisters beziehungsweise der deutschen Hochschulmeisterin.

Seignosse, der Austragungsort der Planet Sports ADH Open, liegt nur wenige Kilometer von der spanischen Grenze entfernt und gilt als Hawaii Europas: Hier trifft sich im Sommer alles, was in der Surf-Welt Rang und Namen hat, denn nirgendwo brechen hohle Wellen in solcher Perfektion über seichte Sandbänke. Eine echte Herausforderung für die deutschen Surfer, schließlich legt die ASP World Tour, die Formel1 des Surfens, nicht ohne Grund hier jedes Jahr einen Stopp ein, bei dem Profis wie der elfmalige Weltmeister Kelly Slater um zigtausende Dollar Preisgeld kämpfen.

Bei den Planet Sports ADH Open winken zwar nicht ganz so dicke Schecks, dafür geht es beim größten deutschen Surf-Wettbewerb aber um mehr als nur perfekte Wellen und schwierige Manöver. Wer da an das Klischee vom Leben eines typischen Surfers denkt, liegt ziemlich richtig: Sonne, Strand und Party. Mehr als 1300 Kilometer entfernt von Hörsälen und Professoren erinnert die ausgelassene Stimmung ein wenig an die amerikanischen Spring Breaks. Als “Studentendorf” und Party-Epizentrum fungiert dabei eine Bungalowanlage gleich hinter der Stranddüne, wo die ganze Woche über Filmabende, Konzerte und Club Nights steigen.

Was? Planet Sports ADH Open 2012 – Deutsche Hochschulmeisterschaften im Wellenreiten
Wann? 26. Mai – 2. Juni 2012
Wo? Seignosse Plage, Frankreich
Wie? Gestartet wird in den Klassen Open/ Open Women, Longboard/ Longboard Women

Mehr Infos: www.wavetours.com

Mehr zu Wave Tours:
Surfing with friends since “93: Wave Tours schult seit 1993 Anfänger und Fortgeschrittene im Wellenreiten in eigenen Destinationen entlang der französischen Atlantikküste. Mimizan, Moliets, Vieux Boucau und Seignosse sind für Anfänger, Familien und Jugendliche besonders gut geeignet.
Zudem vermittelt Wave Tours 23 nach strengen Kriterien ausgewählte Surfdestinationen weltweit:
Frankreich, Spanien, Portugal, Afrika, Karibik, Mittelamerika & Asien.

Die Wave Tours Story:
Wave Tours ist die Erfolgsgeschichte zweier Freunde mit einer gemeinsamen Leidenschaft. In den Hauptrollen: Uli Scherb, Martin Storck und natürlich das Surfen. Während sich die Wege der beiden Freunde nach der Schulzeit zunächst trennten – Uli ging zu Ausbildungszwecken nach München, Martin widmete sich dem Lehramtsstudium in Darmstadt – führte sie das Surfen 1990 wieder zusammen:
Uli hatte den Sport bereits 1985 in Frankreich für sich entdeckt. Der erste Surferfolg folgte allerdings erst ein Jahr später bei einer ausgiebigen Sri Lanka Reise. Zurück in Deutschland verpflichtete ihn sein australischer Surfmentor Hunter Handley vom Fleck weg als Surflehrerassistenz in einem der ersten Surfcamps in Frankreich. Und genau dorthin fuhr Martin 1990 auf einer Motorradtour, um von Uli, der mittlerweile ausgebildeter Surflehrer war, das Surfen zu lernen. Vom Surfvirus endgültig infiziert, gründeten die beiden Wave Tours.
Man fand ein Haus als Unterkunft, Schulungsbretter wurden extra angefertigt und im Folgejahr starteten die ersten Wave Tours Surfcamps im kleinen Örtchen Leon. Bereits 1996 folgten die ersten Vermittlungspartner in Portugal und auf den Kanaren. Uli brach die Zelte in München
ab und zog nach Darmstadt ins neue Wave Tours Office. So wurde aus einer Idee und viel Leidenschaft, mit 6 eigenen Destinationen und 23 vermittelten Surfcamps einer der
größten Veranstalter für Surfreisen in Frankreich und weltweit eine der größten Surftravelagenturen in Europa.
Nach nunmehr 18 Jahren konnte Wave Tours auch im Geschäftsjahr 2010 in den eigenen Destinationen erneut Zuwächse verzeichnen. Vor allem im Jugend- und Familienreisesegment kann Wave Tours seine Ausnahmestellung auf dem Markt ausbauen.

Kontakt:
Wavetours
Melanie Schönthier-Bernhard
Donnersbergring 18
64295 Darmstadt
melanie@wavetours.com
+33-558-425840
http://wavetours.com