Weltweit erste “Multiple-Choice-Messaging”-Plattform gestartet

Rogerthat-Plattform ermöglicht die interaktive Echtzeitkommunikation zwischen Organisationen und ihren Mitarbeitern, Kunden und Abonnenten

Weltweit erste "Multiple-Choice-Messaging"-Plattform gestartet

Rogerthat-Kommunikationsplattform

Mobicage NV, ein auf mobile Kommunikationslösungen spezialisiertes Start-up-Unternehmen, führt jetzt offiziell Rogerthat ein. Die innnovative Plattform leitet nach Aussage des Anbieters einen Umbruch bei der auf Smartphones und Tablets abzielenden Kommunikations- und Prozessautomatisierung ein. Der App- und Cloud-basierte Service baut auf einem einzigartigen und bereits zur Patentierung angemeldeten “Multiple-Choice-Messaging”-Konzept auf, das den Grundstein für eine interaktive Echtzeitkommunikation legt. Der Ansatz beruht auf dem von Tests her bekannten Verfahren, bei der zu bestimmten Fragestellungen mehrere vorformulierte Antworten zur Auswahl stehen. Mit Rogerthat können Organisation die Kommunikation zwischen IT-Systemen und ihren Angestellten, Kunden und Abonnenten automatisieren. Dadurch lassen sich die Kundendienstqualität steigern und die hiermit in Verbindung stehenden Kosten senken.

Interaktive Elemente stehen im Mittelpunkt

Rogerthat-Nachrichten enthalten im Gegensatz zur herkömmlichen E-Mail oder SMS zahlreiche interaktive Elemente wie Buttons, Schieberegler, Texteingabefelder oder Barcode-Scans. Nachrichten lassen sich einfach und intuitiv beantworten, oftmals ist hierfür nicht mehr als ein einziger Klick erforderlich. Der nach dem Umfrage-Prinzip gestaltete Ansatz verbessert das Reaktionsverhalten der Nutzer erheblich. Da es sich um strukturierte Antworten handelt, lassen sich diese zudem mit hierauf ausgelegter auf dem Server betriebener Software auswerten. Darauf basierend lassen sich Aufgaben automatisieren und Backend-Prozesse optimieren.

Schnelle Automatisierung von Kundendienstaufgaben

Die Rogerthat-Plattform vereinfacht den täglichen Geschäftsbetrieb enorm und trägt zu erheblichen Kosteneinsparungen bei. Beispielsweise kann der Kundendienst das Management von Lieferzeiten oder die mit der Rücksendung von Produkten verbundenen Prozesse schnell automatisieren. Organisationen mit einem großen Stamm an Außendienstmitarbeitern können die Technologie für die Aussendung von Benachrichtigungen, die Terminverwaltung und die Disposition verwenden. Ebenso finden die Werkzeuge in der Logistik im Zusammenspiel mit Track- und Trace-Anwendungen oder aber im Markting für die Durchführung unterschiedlichster Aktivitäten – unter anderem Kundenresonanzanalysen oder Umfragen – Verwendung.

Ideales Kommunikationsmedium für unterschiedlichste Anwendungsfelder

Auf Grund der Einfachheit und des strukturierten, interaktiven Ansatzes ist Rogerthat ein ideales Kommunikationsmedium für den Einsatz im Notfalldienst oder im Mobile-Healthcare- und Mobile-Care-Umfeld, da selbst taube oder weniger technisch versierte Menschen ohne weiteres damit zurechtkommen. Die Unterstützung von Quick-Response- (QR) und Barcodes ermöglicht Nutzern zudem, mit ihren Mobilfunkkameras Codes einzuscannen und unterschiedlichste Prozesse – Garantieleistungen, Rabatte oder aber die Identifizierung von Produkten -abzuwickeln. Ebenso lassen sich in mobile Geräte integrierte Techniken wie Kameras, GPS-Sensoren, Bewegungsmelder und vieles andere mehr für neue interaktive Kommunikationsformen nutzen.

Vollständiges Instrumentarium an leistungsstarken Tools

Mobicage stellt Organisationen ein vollständiges Instrumentarium an Werkzeugen einschließlich eines Message Flow Designers zur Verfügung, mit dem sich per Drag und Drop auf einfache Art und Weise Geschäftsinhalte für Kommunikationszwecke aufbereiten und Nachrichtenabläufe festlegen lassen. Technisch Erfahrene können für die Anwendungsintegration von Rogerthat in bereits betriebene CRM-, ERP- oder weitere kundenspezifische Lösungen die vorhandene vollständig programmierbare API nutzen.

Kostenlose Testphase

Um potenziellen Kunden und Systemintegrationspartnern die Stärke von Rogerthat im Einsatz aufzuzeigen, bietet Mobicage für einen begrenzten Zeitraum ein kostenfreies Rogerthat- Evaluationspaket an. Organisationen, die bereits während der geschlossenen Betaphase die Technologie testeten – hierzu zählen unter anderem der Audi-Autohändler Ghent NAM Zuid und der IT-Überwachungsspezialist Hestia – nutzen Rogerthat inzwischen in ihren Produktionsumgebungen.

Unterstützte Systeme

Rogerthat ist derzeit für iPhone- und Android-Geräte verfügbar. Weitere Informationen sind im Internet unter der folgenden Adresse abrufbar: http://www.rogerthat.net.

Herstelleraussagen / Zitate

“SMS, E-Mail und soziale Medien eignen sich hervorragend dazu, einer größeren Allgemeinheit Informationen auf einfache Art und Weise bereitzustellen. Doch bei der Entwicklung beider Technologien stand niemals Interaktivität oder aber die Möglichkeit, direkt Entscheidungen treffen zu können im Mittelpunkt”, erläutert Carl D”Halluin, CEO Mobicage. “Insofern ist Rogerthat bislang einzigartig. Denn nun können Unternehmen schnell und einfach strukturierte bidirektionale Kommunikationsflüsse entwickeln, initiieren und in Folge davon profitieren. Wirklich innovativ ist bei unserer Technologie, dass es sich hierbei nicht mehr wie bislang um passive sondern um aktive Nachrichten handelt. Ein Bild von den erzielbaren Ergebnissen lässt sich bereits bei einigen unserer Beta-Kunden gewinnen, mit denen wir während der Entwicklungsphase eng zusammengearbeitet haben”, fährt D”Halluin fort.

“Wir haben einen Punkt erreicht, an dem Smartphones das Kommunikationsmittel erster Wahl sind. Rogerthat ist die erste Service-Plattform, die Organisationen ermöglicht, die bidirektionale zur tatsächlichen Entscheidungsfindung erforderliche Kommunikation zu automatisieren. Hierfür müssen sie weder in teure Technologien investieren, noch benötigen sie tiefgreifende Programmierkenntnisse”, so D”Halluin.

“Wir sind davon überzeugt, dass die Rogerthat-Plattform die nächste Welle der Prozessautomatisierung einleitet, die von der Nutzung von Smartphones auf breiter Basis getragen wird”, erklärt Geert Audenaert, CTO Mobicage. “Die heutige Zeit, in der Nutzer über ihre mobilen Geräte jederzeit erreichbar und mit dem Netz verbunden sind, bietet eine Fülle an neuen Möglichkeiten für die Kommunikationsautomatisierung.”

Hintergrundinformation: Fallbeispiel – Hestia Managed Services

Ein Beta-Kunde mit dem Mobicage im Rahmen der Entwicklung von Rogerthat zusammenarbeitete, ist das Unternehmen Hestia Managed Services. Der in Belgien marktführende Anbieter von IKT-Infrastrukturwartungs- und Hosting-Diensten arbeitet mit einer großen stets auf Abruf bereitstehenden Belegschaft, die für die Überwachung und das Management der beim Kunden betriebenen IKT-Infrastrukturen verantwortlich ist. Um die Mitarbeiter umgehend über aufgetretene Anomalien zu benachrichtigen, betreibt der Dienstleister ein automatisiertes System. Allerdings wurden traditionelle E-Mail- oder Text- (SMS) basierte Benachrichtigungen den Ansprüchen des Unternehmens unter verschiedenen Aspekten nicht länger gerecht. Zu den Schwachpunkten zählte die Unsicherheit, ob die Nachricht tatsächlich beim Empfänger eingegangen ist, die mangelnde Interaktivität und die fehlenden Kontrollmöglichkeiten seitens des Versenders.

Um diesen Mankos zu begegnen, ersetzte Hestia das traditionelle Benachrichtigungssystem mit der Rogerthat-Plattform. In Folge profitiert das Unternehmen von einer höheren operativen Leistung, kann schneller auf Warnmeldungen reagieren und Probleme rascher lösen. “Rogerthat ermöglichte uns, die Kommunikation mit unserem Außendienst dramatisch zu verbessern und die mit dem Einsatz von E-Mail- und SMS-Technologien verbundenen administrativen Hürden zu überwinden”, erklärt Wim Kelchtermans, Leiter des Hestia Shared Service Centre. “Darüber hinaus blieb stets unklar, ob die SMS- oder E-Mail-Nachricht tatsächlich auf dem Smartphone des jeweiligen Empängers eingegangen war und er diese auch gelesen sowie verstanden hat. Mit Rogerthat lässt sich über in Nachrichten integrierte, interaktive Buttons der Nachrichteneingang, darauffolgende Arbeitsabläufe und die Terminierung auf sichere Art und Weise kontrollieren.”

Mobicage NV ist ein 2011 von den Cloud-Industrieveteranen Carl D”Halluin und Geert Audenaert gegründetes belgisches Software-Start-up. Die Rogerthat-Plattform ist eine Multiple-Choice-Messaging-Plattform, die erstmals eine strukturierte bidirektionale Kommunikation zwischen Organisationen und Personen ermöglicht. Weitere Informationen sind im Internet unter der folgenden URL abrufbar: http://www.rogerthat.net.

Kontakt:
Mobicage NV
N/A
Antwerpsesteenweg 19
9080 Lochristi
+32 9 324 25 64

http://www.rogerthat.net
info@mobicage.com

Pressekontakt:
billo pr GmbH
Marie-Christine Billo
Taunusstraße 43
65183 Wiesbaden
tina@billo-pr.com
0611.58023
http://www.billo-pr.com