Horror-Event: Prison of Terror in Bad Säckingen

Bad Säckingen, 15. Januar 2013. Sometimes madness begins with a little melody. Vom 26. bis zum 28. April suchen Untote und Zombies das über 100 Jahre alte Gemäuer des “Alten Gefängnis” in Bad Säckingen heim. Auf mehreren Stockwerken und dem großen Innenhof erwarten den Besucher aufregende Horror-Attraktionen.

Horror-Event: Prison of Terror in Bad Säckingen

Horror-Event: Prison of Terror in Bad Säckingen

Mehr als 50 ehrenamtliche Horror-Darsteller aus ganz Deutschland lehren den Besuchern in zwei Mazes – “Hell”s Cells” und “Dark Circle” – im normalerweise Kinder- und Jugendhaus – ab 19:00 Uhr das Fürchten. Auf der Freifläche, dem “Playground”, treiben Zombies ihr Unwesen und machen Jagd auf ihre heiß geliebten Gehirne. In der “Zombielounge” kann man sich dann bei der After-Horror-Party bis 00:30 Uhr erholen und zu heißen DJ-Beats tanzen und feiern.

Kinder-Horror am Samstag Nachmittag

Für die kleinsten Horror-Fans gibt es am Samstag Nachmittag das Kindergruseln. Jugendfreie Zombies und Trolle treiben dann von 14:00 bis 18:00Uhr ihr “Süßes-sonst-gibt”s-Saures-Spiel mit den Kleinen. Weitere Angebote für Kids: Kinderschminken und Grusel-Flashmob-Dance. Ein besonderes Highlight: Die Älteren bis 16 Jahre können beim Zombie-Make-up-Workshop, der “Prison of Terror”-Chef-Make-up-Artist Sandra Untenberger über die Schulter schauen.

Bekannte Horror-Darsteller im “Alten Gefängnis”

Als Special Guest wird das offizielle deutsche Jack Sparrow Double, Björn Kuhlow, als Pirat und Freibeuter den Kleinen, aber auch den Erwachsenen von seinen Abenteuern auf hoher See berichten. Nachts tauscht er dann seinen Hut und Gehrock gegen ein Horror-Kostüm und mischt sich unter die Zombies. Neben Kuhlow werden die Fans von Horror-Events den einen oder andere Darsteller wiedererkennen, denn der grösste Teil der Erschrecker arbeitet regelmässig auf bekannten Horror-Events.

Horror verbindet: Ein Gemeinschaftsprojekt

Hinter dem Non-Profit-Event steht ein ehrgeiziges Organisatoren-Team. Die Children of the Night unter der Leitung von Reto Gooss und Kevin Jugg und O BEX Eventmanagement und Veranstaltungstechnik ( http://www.obex4u.de/horrornight.htm ) unter der Leitung von Sebastian Dippe aus Osterholz-Scharmbeck. O BEX veranstaltet selbst erfolgreich seit drei Jahren ein Horror-Event.

In Kürze:

Eintrittspreise:

Hauptveranstaltung (ab 16 Jahre)
Abendkasse: 8EUR
Vorverkauf: 6EUR
Club-Besucher: 2EUR extra

Kindergruseln nur Tageskasse:
Erwachsene: 5EUR
Kinder bis 12 Jahren: 3EUR

Mehr Infos unter:

http://www.children-of-the-night.de

Trailer:

http://www.youtube.com/watch?v=mlstar87uLs

Über Children of the Night:

Unter der Leitung von Reto Gooss und Kevin Jugg sind die Children of Night die Hauptorganisatoren des “Prison of Terrors” in Bad Säckingen. Beide sind in der Event-, Festival und Konzertorganisation tätig. Das insgesamt fünfköpfige Orga-Team arbeitet selbst seit Jahren als Berufserschrecker auf bekannten Horror Events. Jeden Donnerstag moderieren Reto Gooss und Kevin Jugg ihre Radiosendung ChildrenOfTheNight FM auf radio-rebell.

Über O BEX Eventmanagement und Veranstaltungstechnik:

Die mittelständische, von Tim Schwarzrock und Sebastian Dippe geführte Firma, befasst sich, neben umfangreichen Event-Ausstattungen, Künstler- und Bandbetreuungen, speziell auch mit der Thematik “Horror” und dessen Umsetzung. Ein Team von mehr als 30 Akteuren, lässt vielen Gästen aus dem Bremer Umland das Blut in den Adern gefrieren. Horror verbindet und schreckt die O BEX-Crew auch nicht vor einer, über 800 km langen Reise, ab.

Über Kinder-und Jugendhaus “Altes Gefängnis” Bad Säckingen:

Das burgähnliche Gebäude des Kinder- und Jugendhauses wurde 1901 bis 1904 gebaut und diente ursprünglich als Amtsgefängnis. In zwei Stockwerken des Hauses befanden sich 15 Zellen, die für ca. 24 Insassen gedacht waren. In den 12 Einzel- und 3 Viermannzellen herrschte aber meist Überbelegung, so dass 35 bis 40 Insassen keine Seltenheit darstellten.Das Gefängnis diente zur U-Haft und zur Verwahrung von Gefangenen mit einer Haftstrafe bis zu drei Monaten. Dies betraf vor allem Delikte wie Bettelei, Diebstahl, Landstreicherei, Betrug, Unzucht, Homosexualität und Abtreibung.Nachdem das Gefängnis im Frühjahr 1970 geschlossen wurde und etwa 10 Jahre leer stand, wurde es vollständig umgebaut sowie renoviert und im Mai 1981 als Kinder- und Jugendhaus wieder eröffnet.Nur wenig erinnert heute noch an die Gefängniszeit, bis auf eine Beruhigungszelle, die sich noch heute im Keller des Hauses befindet.

Sponsoren und Unterstützer:
O BEX
Band Rammstein
Benny Richter Music
Kinder- und Jugendhaus “Altes Gefängnis”
Radio-Rebell.com

Unter der Leitung von Reto Gooss und Kevin Jugg sind die Children of Night die Hauptorganisatoren des “Prison of Terrors” in Bad Säckingen. Beide sind in der Event-, Festival und Konzertorganisation tätig. Das insgesamt fünfköpfige Orga-Team arbeitet selbst seit Jahren als Berufserschrecker auf bekannten Horror Events. Jeden Donnerstag moderieren Reto Gooss und Kevin Jugg ihre Radiosendung ChildrenOfTheNight FM auf www.radio-rebell.com .

Mehr Infos auf http://www.children-of-the-night.de

Kontakt:
Children-of-the-Night – Prison of Terror
Reto Gooss
Giessenstraße 18
79713 Bad Säckingen
0041-793024353
reto.gooss@radio-rebell.com
http://www.children-of-the-night.de